9to5 - der Kongress zu “Wir nennen es Arbeit”

Sitze auf der Dachterrasse von RADIALSYSTEM und arbeite mit Spreeblick.

9to5 - Telearbeit mit Spreeblick

Bei 9to5 - dem Kongress zu “Wir nennen es Arbeit” gibt es auch Arbeitsplätze. Heute morgen war ich zum ersten mal da. Anja, die sich später als eine Mischung aus guter Seele und Concierge von 9to5 herausstellte, musste erst noch bei Sebastian nachfragen, wie das geregelt ist. Die Website war in diesem Punkt nicht ganz eindeutig, aber es stellte sich heraus, dass die Arbeitsplätze mit WLAN auch ohne “Business-Ticket” genutzt werden können - ab 13:00h.

Telearbeit mit Spreeblick

Telearbeit mit Spreeblick - auf der anderen Seite des Flusses pikanterweise die Unterbringung der Gewerkschaft ver.di

Wie soll ich sagen - so hatte ich mir Telearbeit vorgestellt: Sonne, Liegestühle, die Spree, mondäne Industrieruinen und WLAN. Und rundrum schwirrt die digitale Boheme. Leider muss ich den Artikel für das Multimediajahrbuch 2008 noch fertig schreiben. Aber so ist diese Arbeit: Entspannung pur, aber immer hart an der Deadline.
Erste Fotos folgen gleich. Sonnige Grüße, Achim.

9to5, Wir nennen es Arbeit. Mit Holm Friebe. Sehr ernst.

9to5, Wir nennen es Arbeit. Mit Holm Friebe. Sehr ernst.

Alle Bilder

One Response to “9to5 - der Kongress zu “Wir nennen es Arbeit””

  1. Tillmann says:

    Bist du die ganze Zeit da? Lass mal treffen. Bin gerade noch auf der Autobahn, würd nach deiner Schilderung aber jetzt sofort kommen wollen. Arbeitsplätze mit Spreeblick.

Leave a Reply