Joachim Bode

Joachim Bode (”Achim Bode”), geboren an dem Tag, an dem der erste Mensch den Mond betrat (21. Juli 1969), arbeitete nach seinem Architekturstudium bei der Pixelpark AG als Konzepter und Projektmanager. Als solcher war er neben Kunden aus der Automobilindustrie und großen Finanzinstituten für die europäischen Webauftritte des Sportartikelherstellers adidas zuständig.
Er war Mitgründer des Internetportals seniorplace.de und arbeitete als Flash-Developer und als IT-Consultant für Unternehmensberatungen. Heute ist er freiberuflicher Programmierer und Konzepter für Rich Clients in Berlin und unterrichtet Projektmanagement in Medienprojekten im Masterstudiengang Druck- und Medientechnik an der TFH Berlin.

Joachim Bode begann seine Tätigkeit im Bereich der 3D-Modellierung. Nach einer freiberuflichen Tätigkeit als Entwickler eines 3D-Facility-Management-Systems und im Web- und Designbereich (u.a. erschien das Kinderbuch über Architektur “Wo wir wohnen” im Prestel-Verlag) sammelte er vier Jahre Erfahrung in verschiedenen Feldern bei der Pixelpark AG. Als Projektmanager ist er routiniert im Umgang mit großen Kunden wie dem Sportartikelhersteller adidas, für den er unter anderem eine prämierte Campagne und den Launch sämtlicher europäischer Websites leitete. Als Konzepter zeichnete er für den Relaunch von Sparkasse.de verantwortlich und beriet Kunden wie SAP und DaimlerChrysler bei der Erstellung von Softwareoberflächen und der technischen Einsetzbarkeit von Produkten. Intern war er tragend am Aufbau der Usability-Abteilung beteiligt und inhaltlich für den Relaunch des Intranets, verschiedener Controlling-Tools und des Management Reporting Systems verantwortlich.

Freiberufliche Projekte von 2003 bis 2006 waren unter anderem

  • Erstellung eines Fachkonzeptes für ein consult-spezialisiertes Projektmangementsystem mit Marktanalyse, Beratung bei der Auswahl der Implementierungspartner für Unternehmensberatung Bohnert Groß und Partner, Ratingen
  • Flash-Entwicklung in AS 2+3, u.a. für Argonauten360, Berlin
  • Technikkonzept Audi Future Website für Argonauten Berlin (Kunde Audi AG)
  • Gründung der Berlin Laszlo User Group (OpenLaszlo)
  • Implementierung eines Ideenmanagementsystems für Rieber GmbH & Co KG, Reutlingen, in Visual Basic

Von 2006 bis 2009 untersuchte er im Rahmen des BMBF-Forschungsprojektes 4CforMedia (Server derzeit offline - näher Informationen bei Prof. Anne König, Beuth-Hochschule Berlin) aktuelle Tendenzen im Projektmanagement von Medienprojekten. In empirischen Versuchen mit insgesamt sieben Teams wurde in der Zusammenarbeit mit realen Kunden die Projektkommunikation auf virtuellen Enterprise-2.0-Plattformen und Videokonferenzen untersucht und ausgewertet.

Von Juni 2006 bis heute Dozent für Projektmanagement an der Berliner Technischen Kunsthochschule, der Beuth-Hochschule Berlin und der virtuellen Fachhochschule.

Derzeit berät er für die Twoonix Software GmbH Unternehmen beim Einsatz von Social Software bei Wissensmanagement, Prozessanalyse und Projektmanagement - unter anderem bei der VOLKSWAGEN AG.

(Profil bei XING, Liste der Publikationen)